Aufstellen


Aufstellen
Aufstellen n 1. RECHT posting (von Verbotsschildern); 2. V&M putting up (Preisverzeichnisse)
* * *
n 1. <Recht> von Verbotsschildern posting; 2. <V&M> Preisverzeichnisse erection
* * *
aufstellen
(Bilanz) to prepare, to make, to strike, (entwickeln) to elaborate, (Kosten) to specify, (Maschine) to instal(l), to mount, to assemble, (Rechnung) to make out (up), (Waren) to display, to expose;
Bedingungen aufstellen to make (stipulate) conditions;
Etat aufstellen to make a budget, to prepare the estimates;
Fahrplan aufstellen to make out a timetable (schedule of trains, US);
neue Höchstkurse an der Börse aufstellen to reach a new high;
Inventar aufstellen to [take an] inventory, to take stock;
Kandidaten aufstellen to nominate (set up, put up) a candidate;
Kostenanschlag aufstellen to make an estimate;
Liste aufstellen to make out a list;
als Norm aufstellen to set up as a norm;
Streikposten aufstellen to throw a picket line, to picket, to place strikers on picket;
Tabellen aufstellen to compile (dress) tables;
Tagesordnung aufstellen to fix the agenda;
sich als Kandidat aufstellen lassen to stand [as candidate], to run for an office (US).

Business german-english dictionary. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aufstellen — Aufstèllen, verb. reg. act. 1) Aufgerichtet stellen, aufrichten und nach einer gewissen Ordnung hinsetzen. Die Bücher aufstellen, auf das Bücherbret. Einen Gewinst aufstellen. Waaren zum Verkaufe aufstellen. Figürlich. Einen Zeugen aufstellen,… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • aufstellen — V. (Mittelstufe) etw. an eine bestimmte Stelle stellen Synonym: hinstellen Beispiel: Sie haben die Stühle im Kreis aufgestellt. aufstellen V. (Aufbaustufe) jmdn. auf die Wahlliste setzen Synonyme: nominieren, vorschlagen, nennen, benennen… …   Extremes Deutsch

  • aufstellen — ↑formieren, ↑nominieren, ↑platzieren, ↑postieren, ↑stationieren, ↑statuieren …   Das große Fremdwörterbuch

  • aufstellen — [Network (Rating 5600 9600)] Auch: • aufbauen …   Deutsch Wörterbuch

  • Aufstellen — Errichten; Aufmarschieren in Linie * * * auf|stel|len [ au̮fʃtɛlən], stellte auf, aufgestellt: 1. a) <tr.; hat an eine Stelle, einen Ort stellen: Stühle in einem Saal aufstellen. Syn.: ↑ aufbauen, ↑ aufrichten, ↑ …   Universal-Lexikon

  • aufstellen — strukturieren; aufbauen; ordnen; gliedern; anlegen; aufreihen; serialisieren; gestalten; systematisieren; rangieren; zusammenstellen; einrichten …   Universal-Lexikon

  • aufstellen — auf·stel·len (hat) [Vt] 1 etwas aufstellen etwas meist aus einzelnen Teilen zusammensetzen und an einen Ort stellen ≈ ↑aufbauen (1) <ein Zelt, ein Gerüst, eine Baracke aufstellen> 2 etwas aufstellen etwas, das umgefallen ist, wieder in die… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • aufstellen — 1. a) abstellen, anordnen, aufbauen, aufreihen, hinstellen, ordnen, stellen. b) anordnen, aufreihen, gruppieren, postieren, stationieren. c) aufbauen, aufpflanzen, aufrichten, aufschlagen, bauen, erbauen, errichten, montieren, richten; (geh.):… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Aufstellen — 1. Aufgestellt ist nicht gefangen. 2. Gut aufgestellt ist halb verkauft. Holl.: Schoon voorgedaan ia half verkocht, zei de bakker en hij stelde geschilderd brood op t venster. (Harrebomée, I, 28.) 3. Wer aufstellen will, dem fehlt s an Netzen… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • aufstellen — auf|stel|len (schweizerisch auch für gute Laune bringen) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Aufstellen von Fallen — Fallenstellen …   Universal-Lexikon